skip to Main Content

« All Veranstaltungen

6. Mai | 20.00 Uhr

€44 – €58

Sinfoniekonzert (neues Datum)

Unter Freunden

© Kim A. Rognmo


Sinfoniekonzert (neues Datum)

Unter Freunden

Datum
Montag
6. Mai 2024
Zeit
20.00 Uhr
19.15
ZEIT
Info
19.15

Erfahren Sie in der Konzerteinführung mit Dr. Verena Naegele Wissenswertes zum Konzertprogramm. Manchmal gesellt sich auch der Dirigent oder der Solist oder die Solistin des Abends zu ihr. 45 Minuten vor Konzertbeginn im Pavillon vom Hotel Schützen an der Bahnhofstrasse 19 in Rheinfelden.

Ort
Rheinfelden  
Preis CHF
58 | 50 | 44
Datum
Montag
6. Mai 2024
Zeit
20.00 Uhr
19.15
ZEIT
Info
19.15

Erfahren Sie in der Konzerteinführung mit Dr. Verena Naegele Wissenswertes zum Konzertprogramm. Manchmal gesellt sich auch der Dirigent oder der Solist oder die Solistin des Abends zu ihr. 45 Minuten vor Konzertbeginn im Pavillon vom Hotel Schützen an der Bahnhofstrasse 19 in Rheinfelden.

Ort
Bahnhofsaal Rheinfelden  
Preis CHF
58 | 50 | 44

Mitwirkende Ole Edvard Antonsen Trompete
Rune Bergmann Chefdirigent
argovia philharmonic
Programm

Claude Debussy (1862-1918)

«Petite Suite» für Klavier zu vier Händen L. 65 bearb. für Orchester von Henri Büsser

Joseph Haydn (1732-1809)

Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur Hob. Vlle:1

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36



beschreibung

Im Zentrum steht das Trompetenkonzert von Haydn, welches sich durch virtuose Soloeinlagen auszeichnet. Gespielt wird es durch den Norweger Ole Edvard Antonsen, einer der weltweit führenden Trompetensolisten.

Umrahmt wird dieses durch die «Petite Suite» von Debussy und Beethovens 2. Sinfonie. Debussys ursprünglich für Klavier geschriebene Suite war sofort beliebt und weit verbreitet, sodass er die Orchestrierungsaufgabe dem Dirigenten Henri Büsser übertrug. Beethovens 2. Sinfonie gilt als Abschluss seiner noch von Mozart und Haydn geprägten Phase und läutet durch den bewussten Abschied vom «Klaren und Singbaren», durch den Mut zum Extremen, ja gar Bizarren, eine neue Zeit ein. Sie löst sich von althergebrachten Formen und lässt das Gewohnte hinter sich, büsst aber trotz allem nicht an Beliebtheit ein.

Dieses Konzert ersetzt das ursprünglich geplante Sinfoniekonzert vom Mittwoch 8. Mai in Rheinfelden.


Back To Top
×Close search
Search