skip to Main Content

« All Veranstaltungen

17. Juni |19:30 - 21:30

€25 – €30

4. Wald & Musik Experiment

Soundtrack des Waldes - ABGESAGT!


4. Wald & Musik Experiment

Soundtrack des Waldes - ABGESAGT!

Datum
Donnerstag
17. Juni 2021
Zeit
19:30 Uhr
18:45
ZEIT
Info
18:45

Dauer der Veranstaltung etwa 2 h.Bringen Sie wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk mit.In Kooperation mit der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL.

Anreise

Treffpunkt: Bushaltestelle «Erlins-bach Oberdorf» Öffentliche Verkehrsmittel: Halte-stelle «Erlinsbach Oberdorf» (Bus Nr. 2 ab Bahnhof Aarau Richtung Barmelweid)Parkplätze: Wenige Parkplätze in Gehdistanz.

Ort
Erlinsbach-Oberdorf
Breitmis (Naturwaldreservat)
Preis CHF
25 | 30
Datum
Donnerstag
17. Juni 2021
Zeit
19:30 Uhr
18:45
ZEIT
Info
18:45

Dauer der Veranstaltung etwa 2 h.Bringen Sie wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk mit.In Kooperation mit der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL.

Anreise

Treffpunkt: Bushaltestelle «Erlins-bach Oberdorf» Öffentliche Verkehrsmittel: Halte-stelle «Erlinsbach Oberdorf» (Bus Nr. 2 ab Bahnhof Aarau Richtung Barmelweid)Parkplätze: Wenige Parkplätze in Gehdistanz.

Ort
Erlinsbach-Oberdorf Breitmis (Naturwaldreservat)
Breitmis (Naturwaldreservat)
Erlinsbach-Oberdorf,
Preis CHF
25 | 30

Mitwirkende Isabel Lerchmüller Shakuhachi
Lisa Öberg Violine
Dr. Peter Brang Waldforscher WSL, Führung

beschreibung

Mit grossem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Konzerte der Serie WALD & MUSIK mit Veranstaltungen in Baden (30.04./04.06./11.06.2021 auf der Baldegg), Kleindöttingen (01./02.05.2021 Weerd-Fischergrien) und Erlinsbach (17.06.2021 Naturreservat Breitmis) im Zuge der pandemiebedingten Programmanpassungen ersatzlos abgesagt werden müssen.

***

Wanderung durch den Aargauer Urwald.

Der Weidwald, oberhalb von Erlinsbach gelegen, ist seit 1963 Naturreservat. Seit über 50 Jahren wurde dort nicht von Menschenhand eingegriffen. Wie sieht dieses sich selbst überlassene Ökosystem aus? Was hören wir dort? Was können wir von ihm lernen? Ein Waldforscher tritt mit zwei Musikerinnen in Dialog, um diesen speziellen Wald zu erkunden. Die musikalische Wanderung in unwegsames Gelände wird erweitert durch Gespräche mit Peter Brang, der den Wald seit vielen Jahren beobachtet. Mit schwedischer Volksmusik stimmt uns Lisa Öberg (Violine) auf dieses besondere Ökosystem ein. Anschliessend folgen wir den Klängen der Shakuhachi (eine japanische Flöte aus der Zen-Tradition) durch das Naturwaldreservat. Isabel Lerchmüller improvisiert dabei über die Atmosphäre des Waldes. Auf der Wanderung erkunden wir den Aargauer «Urwald» mit den Ohren und üben uns in Achtsamkeit.

Dauer der Veranstaltung etwa 2 h.

Bringen Sie wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk mit.

In Kooperation mit der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL


Weitere Highlights

Magazin voller Sinne

Das neue Magazin argovia philharmonic

Premiere auf YouTube

Erinnerungen an die Last Night

Kanton Aargau

Hauptpartner

Co-Sponsoren

© argovia philharmonic

Back To Top
×Close search
Search

Impressum

argovia philharmonic
Entfelderstrasse 9
Postfach 2132
CH-5001 Aarau
Tel: +41 (0)62 834 70 00
info@argoviaphil.ch

Präsident des Trägervereins argovia philharmonic:
Dr. Jürg Schärer
Geschäftsführender Intendant (ab Frühjahr 2021):
Simon Müller, smueller@argoviaphil.ch