skip to Main Content

« All Veranstaltungen

21. März 2021 |16:00 - 18:00

$25 – $30

1. Wald & Musik Experiment

Goldberg im Gönhardwald


1. Wald & Musik Experiment

Goldberg im Gönhardwald

Datum
Sonntag
21. März 2021
Zeit
16:00 Uhr
Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel: Station «Distelberg» (WSB S14 ab Aarau Bahnhof) oder Bushaltestelle «KEBA» (Bus Nr. 7 ab Aarau Bahnhof)
Parkplätze: Das Waldhaus liegt im Bereich Suhrenkopf, mitten im Wald. Parkierungsmöglichkeiten befinden sich bei der Kunsteisbahn KEBA beim Brügglifeld und am Waldeingang an der Distelbergstrasse. Von den Parkplätzen ist das Waldhaus in ~20 Minuten zu Fuss erreichbar.

Ort
Aarau
Waldhaus Gönhard
Preis CHF
25 | 30
Datum
Sonntag
21. März 2021
Zeit
16:00 Uhr
Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel: Station «Distelberg» (WSB S14 ab Aarau Bahnhof) oder Bushaltestelle «KEBA» (Bus Nr. 7 ab Aarau Bahnhof)
Parkplätze: Das Waldhaus liegt im Bereich Suhrenkopf, mitten im Wald. Parkierungsmöglichkeiten befinden sich bei der Kunsteisbahn KEBA beim Brügglifeld und am Waldeingang an der Distelbergstrasse. Von den Parkplätzen ist das Waldhaus in ~20 Minuten zu Fuss erreichbar.

Ort
Aarau Waldhaus Gönhard
Waldhaus Gönhard
Aarau, Switzerland
Preis CHF
25 | 30

Mitwirkende Sari Erni-Ammann Violine
Katarzyna Duz-Bielec Viola
Giulia Ajmone-Marsan Violoncello
Nadine Gäschlin Shinrin Yoku
Programm

Johann Sebastian Bach
Goldbergvariationen



beschreibung

Die Wirkung des Waldes auf Musik.
Shinrin Yoku wurde in den 80er-Jahren in Japan entwickelt und bedeutet so viel wie «in der Atmosphäre des Waldes baden». Ein Bad im Wald senkt den Blutdruck, reguliert den Puls und reduziert auf natürliche Weise Stresshormone. Die Waldluft stärkt unser Immunsystem und unsere Achtsamkeit wird geschult. Ein Streichtrio des argovia philharmonic spielt im Waldhaus Gönhard die Goldberg-Variationen von Bach. Anschliessend begeben sich Musikerinnen und Gäste gemeinsam mit einer Shinrin Yoku-Expertin in den Wald. Bewusstes Wahrnehmen mit allen Sinnen sowie die Wertschätzung des Lebensraumes Wald mit all seinen Facetten stehen hier eine Stunde lang im Vordergrund. Nach dem Waldbaden spielen die Musikerinnen weitere Goldberg-Variationen: dieses Mal jedoch mitten im Wald. Mit diesem Hör-Experiment gehen wir der Frage auf den Grund, welche Wirkung der Wald auf das Musikhören hat.

Dauer der Veranstaltung etwa 1.5 h.

Bei schlechter Witterung spielt das Ensemble beide Konzertteile im Waldhaus. Bringen Sie wetterfeste Kleidung mit, das Waldbaden findet bei jeder Witterung im Freien statt. In Kooperation mit dem Forstbetrieb Region Aarau.

Karten NUR IM VORVERKAUF erhältlich.


Weitere Highlights

Magazin voller Sinne

Das neue Magazin argovia philharmonic

Premiere auf YouTube

Erinnerungen an die Last Night

Back To Top

Impressum

argovia philharmonic
Entfelderstrasse 9
Postfach 2132
CH-5001 Aarau
Tel: +41 (0)62 834 70 00
info@argoviaphil.ch

Präsident des Trägervereins argovia philharmonic:
Dr. Jürg Schärer
Geschäftsführender Intendant:
Christian Weidmann, cweidmann@argoviaphil.ch