skip to Main Content

Ein Konzertsaal entsteht #3

Und wieder sind wir einen Schritt weiter. Die Bühne fürs Orchester steht und auch die Tribüne fürs Publikum ist aufgebaut und bereits mit Stühlen versehen. Es zeigt sich jetzt schon: Jeder Platz hat eine ausgezeichnete Sicht auf die Bühne, aber die Plätze auf der Tribüne sind unschlagbar. Was noch fehlt, sind die Akustik-Elemente, die wie Flügel über der Bühne schweben und dafür sorgen werden, dass dieser Saal am Ende über eine ausgezeichnete Akustik verfügt, die über die Kantonsgrenzen für Aufsehen sorgen wird.

Heute haben wir mit einigen unserer Musiker getestet, wie die Lichtverhältnisse auf der Bühne sind. Reicht das Licht, um die Noten klar zu sehen? Wird niemand geblendet? Noch gibt es Optimierungsbedarf, aber dank der eingebauten neuen Technik werden wir bis im Oktober das perfekte Licht haben.

Die Realisierung des Umbaus der Alten Reithalle zu einem Mehrsparten-Kulturhaus war ein Langzeit-Kraftakt, auch finanziell gesehen. Die Finanzierungslücke für den Umbau – Stadt und Kanton steuerten je 7,75 Millionen Franken an die Kosten von 20,45 Millionen Franken bei – schlossen unsere Hauptsponsorin, die Aargauische Kantonalbank (AKB), mit 3 Millionen Franken und rund 300 Freunde des argovia philharmonic mit ingesamt 2 Millionen Franken. Diese beiden grossen Sponsorings haben den Saal überhaupt erst ermöglicht. Als erstes kleines Happening im neuen Saal fand heute die Checkübergabe an die Stadt Aarau statt. Hier geht es zum Artikel in der Aargauer Zeitung.

Fotos: CH Media/Britta Gut / argovia philharmonic

Teile diese Story

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Praktikant:in gesucht

Wir vergeben ab Mitte August 2022 oder nach Vereinbarung ein Praktikum in Orchestermanagement Dauer: 6–8 Monate (nach Absprache)Pensum: 50–80% (nach Absprache) Das argovia philharmonic

Weiterlesen

Kanton

Hauptsponsorin

.

Co-Sponsoren

Co-Sponsoren

© argovia philharmonic

Back To Top
×Close search
Search